Rheingau - Jener begünstigte Landstrich von großer Vielfalt und Schönheit
Wie kaum eine andere deutsche Kulturlandschaft wird der Rheingau von der unverwechselbaren Lage am Strom und dem Weinbau geprägt. Schon Heinrich von Kleist beschrieb 1801 den sonnigen Rheingau mit seinen Schlössern, Burgen, Klöstern und Kirchen als eine "Gegend wie ein Dichtertraum". In dem kleinen, aber feinen Anbaugebiet reifen auf den rechtsrheinischen Hügeln zwischen Wicker und Lorchhausen weltberühmte Weine. Weil der Kurier des Fürstabts von Fulda zu spät mit der Leseerlaubnis eintraf, wurde 1775 auf Johannisberg die Spätlese entdeckt. Thomas Manns in Eltville geborene Romanfigur Felix Krull beschrieb den Rheingau als jenen begünstigten Landstrich, welcher, gelinde und ohne Schroffheit zu den wohl lieblichsten der bewohnten Erde gehört. Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit neuen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht.

Rheingau - Rhein Riesling Kultur

Rheingau - Jener begünstigte Landstrich von großer Vielfalt und Schönheit. (Monatskalender, 14 Seiten )

Rheingau - Rhein Riesling Kultur - Cover
Rheingau - Rhein Riesling Kultur - Cover
Rüdesheimer Berg Rottland
Rüdesheimer Berg Rottland
Sektkellerei - Geisenheim
Sektkellerei - Geisenheim
Rüdesheim am Rhein
Rüdesheim am Rhein
Rheinpromenade in Eltville am Rhein
Rheinpromenade in Eltville am Rhein
Rüdesheim - Burgen Rundfahrt - Burgruine Ehrenfels
Rüdesheim - Burgen Rundfahrt - Burgruine Ehrenfels
Weinberge bei Lorch am Rhein
Weinberge bei Lorch am Rhein
Fachwerkhaus in der Altstadt von Eltville am Rhein im Rheingau
Fachwerkhaus in der Altstadt von Eltville am Rhein im Rheingau
Assmannshäuser Höllenberg
Assmannshäuser Höllenberg
Schloss Johannisberg mit Basilika
Schloss Johannisberg mit Basilika
Nahaufnahme von reifen Rieslingtrauben bei Rüdesheim im Rheingau
Nahaufnahme von reifen Rieslingtrauben bei Rüdesheim im Rheingau
Schloss Vollrads im Rheingau
Schloss Vollrads im Rheingau
Winter in den Weinbergen bei Rüdesheim
Winter in den Weinbergen bei Rüdesheim
Back to Top